Balsam für die Seele, das Concert for volunteers und refugees ist vorbei.
Wir wussten, das wird irgendwie ein Abenteuer, denn keiner hatte Erfahrung mit klassischer Musik für diese kunterbunte Zielgruppe...
Wir wussten nicht, wie viele kommen, wir wussten nicht, ob es denen, die kommen, auch gefallen wird. Und wir wussten auch nicht, ob die Location (ZiB) passen würde.

Was soll ich sagen...
Es war proppenvoll- viel mehr Leute hätten es nicht sein dürfen. Und das werktags, mittags um vier.
Es hat wohl ziemlich gut gefallen. Weil das Publikum hat ziemlich ordentlich geklatscht.
Und es haben sich einige der Gäste sogar erkundigt, vor allem kleinere Gäste, ob sie auch solche Instrumente lernen könnten.
Also war es gelungen.

Und: die Engelberger haben einen super Job gemacht! Hut ab vor diesem Orchester und seiner Dirigentin!

Und die ZiB-Mannschaft hat sich als glänzender Gastgeber präsentiert.

Vielen Dank allen Beteiligten für ihren großen und teilweise anstrengenden Einsatz!!

Weitere Bilder des Konzerts findet ihr unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/pg/Bildergeschichten-1652670138327333/photos/?tab=album&album_id=1867473300180348