Fahrradwerkstatt “Schorndorfer Radel” in Schorndorf

Seit August 2013 gibt es die Schorndorfer Fahrradwerkstatt. In dieser Zeit haben wir ca 900 gespendete Räder bereit für den täglichen Gebrauch im Strassenverkehr gemacht & ungezählte weitere repariert. Sehr grosszügige Spender übernahmen die Kosten für die Werkstatt & eingekauftes Werkzeug & Ersatzteile.

Seit März 2018 nennt sich die Fahrradwerkstatt: „Schorndorfer Radel“. Neuer Namen & ein – zum Teil – neues Konzept:
es gibt, ausser Flüchtlingen, viele andere Menschen, die mit wenig Geld auskommen müssen. In der „Schorndorfer Tafel“ können sie sehr günstig Lebensmittel einkaufen. Wir wollen dieses Angebot ergänzen mit den uns gespendeten Fahrrädern, die wir künftig an den gleichen Personenkreis abgeben werden – allerdings nicht (mehr) kostenlos. Zwei Gründe für eine vertretbare Kostenbeteiligung:

  • „Was nichts kostet, ist auch nichts wert“: wir erwarten uns von der Beteiligung mehr Wertschätzung für die Räder & für unsere Arbeit.
  • Wir können nicht mehr alle anfallenden Kosten durch Spenden abdecken.

Für die Fahrradwerkstatt benötigen wir Spenden:

  •  Fahrräder für Erwachene (groß und klein!)
  • Kinderfahrräder
  • Fahrradhelme für Erwachsene
  • Schlösser
  • Material zur Reparatur von Fahrrädern
  • Kinderfahrradhelme von klein bis groß

Fahrradanhänger und Werkzeug, sowie “alles was rollt” (Inliner, Roller, etc.) werden ebenfalls ab und an benötigt. Diese Spendenangebote bitte vorher mit uns telefonisch absprechen.

Wir freuen uns zudem über weitere ehrenamtliche Fahrradliebhaber, die uns tatkräftig in der Fahrradwerkstatt unterstützen möchten!

Wir freuen uns ebenfalls über Geldspenden für unsere Arbeit. Wer dafür direkt zweckgebunden geben möchte, darf das gerne tun. Bitte entnehmen Sie die Bankverbindung der Rubrik Spenden/Geldspenden – AWO mit dem Stichwort „Schorndorfer Radel“.”

Öffnungszeiten ab 01.03.18: Donnerstag, 14.00 – 17.00 Uhr

Zurück