Familie gesucht

Leider kommt es vor, dass sich auf der Flucht Familie und Freunde verlieren. Wer als Helfer unserer Flüchtlinge hier etwas mitbekommt, darf gerne folgende Facebook-Gruppen und Webseiten empfehlen.

https://www.drk-suchdienst.de und
www.tracetheface.org

Bei der Suche nach Vermissten setzt das Rote Kreuz vermehrt auf das Internet. Die frei zugängliche Website www.tracetheface.org richtet sich an Flüchtlinge ab 15 Jahre in Europa, die ihre Angehörigen auf der Flucht verloren haben und sie in einem europäischen Land vermuten. Über das Rote Kreuz des Landes, in dem sie sich aufhalten, können diese Menschen ihr Foto online einstellen lassen. Auch über Plakate werden die Bilder als Suchanfrage mit der Angabe, welche Familienangehörigen die jeweiligen Personen suchen (Schwester, Bruder, Mutter, Sohn etc.) weltweit veröffentlicht. Auf der Website können außerdem Angaben zu Alter, Geschlecht und Staatsangehörigkeit der suchenden Person eingesehen werden. Alle weiteren Daten bleiben zum Schutz der Betroffenen anonym.

„Bereits mehr als 400 Fotos von Menschen, die ihre Liebsten suchen, wurden auf der Webseite hochgeladen, davon 245 allein vom Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes“, sagt Dorota Dziwoki, Leiterin der Suchdienst-Leitstelle in Berlin. Die meisten Menschen, die zurzeit durch die Veröffentlichung ihres Fotos auf der Webseite nach ihren vermissten Angehörigen suchen, kommen aus Afghanistan, Eritrea, Syrien und Somalia.

Insgesamt 28 Rotkreuzgesellschaften in ganz Europa sind an diesem vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) unterstützten Projekt beteiligt.

Der neue interne Bereich Trace the Face -kids- ist eine Weiterentwicklung der Suchdienst-WebsiteTrace the Face.

(Quelle: https://www.drk-suchdienst.de/de/publikationen/newsletter/drk-suchdienst-newsletter-ausgabe-12016-januar-2016/trace-face-online-tool)

Weitere Initiativen zur Suche von Angehörigen sind:

https://www.facebook.com/searchandfindrefugees
https://www.facebook.com/oesterreichfindeteuch
http://familylinks.icrc.org/europe/en/Pages/Home.aspx

Es würde uns freuen, wenn sich alle wieder finden.

Zurück